27 August 2016

Einschulungswunschkleid

Ich kann es immer noch glauben. Meine Große ist nun ein Schulkind!
Und das Kleid für diesen besonderen Anlass durfte ich nach Ihren Wünschen nähen.




Der Schnitt stand für sie sofort fest, denn sie liebt Drehkleider und somit ist die little Zoe eins ihrer absoluten Lieblingskleider. Das weite Rockteil dreht sich so schön.
Den zarten Blumenstoff habe ich bei Gaby im Regal entdeckt und musste mir sofort den Rest vom Ballen sichern, denn schon im letzen Jahr habe ich die zarten Blüten vernäht und finde sie immer noch wunderschön.


Die zarte mint farbige Spitze passte einfach perfekt zu einem Einschulungskleid und als ich meiner Tochter dann das glitzernde Gummiband zeigte, war sie sofort begeistert.


Das Kleid habe ich ein klitzekleines bißchen abgeändert für diesen besonderen Anlaß. Die Öffnung am eingefassten Halsauschnitt habe ich vom Vorderteil aufs Rückenteil übertragen, sodass im Rücken eine süße Schleife gebunden werden kann.
Die Puffärmel habe ich versucht selbst zu konstruieren, da nur normale Ärmel im Schnitt enthalten sind. Beim nächsten Mal würde ich die Ärmel allerdings noch etwas mehr kürzen.


Doch das Wichtigste ist mir gelungen. Meine Tochter mit Ihrem Wunscheinschulungskleid auf den neuen Weg zu schicken.

Nun genießen wir das warme Wochenende und ab Montag wird dann fleißig die Herbstgaderobe genäht.









Stoff: von Nadel und Stoff
Tüddelkram: Spitze von Namijda
Glitzergummiband von Brinarina

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
design by copypastelove and shaybay designs.