22 Februar 2017

Leuchtendes Blau für den Frühling

oder wie mich das Schnittmusterteris fast in den Wahnsinn trieb.
Als das Päckchen mit dem neuen KnitKnit Ministripes in dem genial leuchtenden Blau hier eintraf, wusste ich sofort was daraus werden sollte und genau das war leider auch das Problem.


Kennt Ihr das? Ihr seht einen Stoff und habt sofort das Kleidungsstück im Kopf fertig. Bei den meisten Stoffen ist es bei mir genau so und auch dieses Mal hatte ich die Jacke gedanklich schon fertig genäht. Und genau das sollte dann auch das Problem werden.


Denn für den Schnitt brauchte ich 1,35m die ich leider nicht hatte. Ich schob die Schnittmusterteile hin und her, drehte und wendete sie aber es wollte einfach nicht passen.
Aber wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe, dann muss es auch genau so werden.


Also hab ich kurzerhand die Ärmel im schrägen Fadenlauf zugeschnitten und auf die maximal mögliche Länge gekürzt. Die fehlende Länge wollte ich dann mit dem farblich passenden Bündchen ergänzen.


Als die Jacke dann allerdings fertig war und ich sie schnell überzog, fand ich die Ärmellänge absolut perfekt und habe sie einfach nur gesäumt.


Frau Tomma wurde bei mir also zu einer leichten Frühjahrs-Sommerjacke. Von vorne wirkt der Schnitt dank des gedoppelten Vorderteils elegant und hinten wegen des Bündchens eher sportlich.


Für mich der absolut perfekte Mix. Der weiche KnitKnit im strahlenden Blau passt perfekt zu diesem Look.


Das elegante Strickmuster des Albstoff Bio-Jacquard hat bei dieser Kollektion schmale Streifen verpasst bekommen. Die Ministreifen in strahlendem Blau geben dem ganzen einen sportlichen, frischen Look.



Die Jacke kann man zur lässigen Jeans oder auch zum schicken Rock kombinieren. 


Aus dem weichen, toll fallenden Jacquard gefällt mir der eigentlich für feste Viskose gedachte Schnitt richtig gut und ich freu mich schon auf meine nächste Frau Tomma, dann vielleicht auch mit der richtigen Ärmellänge.
Schnittmuster: Frau Tomma von Fritzi / Schnittreif
Stoff: KnitKnit Ministripes von Albstoffe
Bündchen von Albstoffe

Verlinkt bei MeMadeMittwoch



14 Kommentare:

  1. Zum Glück ging es sich bei mir bisher immer mit dem Stoff aus, Ich kaufe aber meistens so 2-3 Meter wenn ich nicht genau weiss was es werden soll.
    Aber ich finde das schräglaufende Muster am Ärmel macht gerade einen sehr interessanten Effekt.
    lg SAbine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      den schrägen Fadenlauf nehme ich bei Streifenstoff total gerne, da es wirklich einen interessanten Effekt gibt. Ich muss leider öfters Schnittmustertetris spielen, da ich selten mehr als 2m kaufe, außer es ist wirklich für ein ganz bestimmtes Projekt.
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen
  2. Die "kurzen" Ärmel sehen klasse aus und die Jacke ist perfekt für die kommende Zeit!
    Auch die Farbe ist toll!
    Gruss me3ko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Me3ko. Ich bin auch froh, dass der Stoff nicht gereicht hat, denn so find ich sie absolut perfekt und freu mich schon wenn ich so tragen kann.
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen
  3. Sollte wohl so sein, denn mit kurzen Ärmeln sieht die Jacke doch sehr stimmig aus; wirklich ein schöner Stoff für den Schnitt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,
      ja da gebe ich dir vollkommen Recht. Wahrscheinlich sollte es wirklich einfach so sein.
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen
  4. Das ist eine sehr hübsche Jacke, und die kurzen Ärmel stehen Dir ausgezeichnet. Und auch die Farbe passt doch wunderbar zu einem Frühlings- und Sommerjäckchen. Ich denke, Du wirst es oft tragen!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,
      ich fühle mich wirklich super wohl in der Kurzarmvariante und hoffe, dass das Wetter schnell mitspielt und ich sie möglichst oft tragen kann.
      Vielen Dank und liebe Grüße
      Maren

      Löschen
  5. Super Idee, der Jacke kurze Ärmel zu verpassen. Schnitt und Stoff passen fein zusammen - das könnte im Frühling/Sommer ein richtiges Lieblingsteil werden. LG Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,
      manchmal hat es wirklich was Gutes wenn man wegen Stoffmangel improvisieren muss. Ich bin mir ganz sicher, dass es ein Sommerlieblingsteil wird.
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen
  6. Schnitt und Stoff harmonieren so gut, beides mit raffinierten Details! Eine tolle Frühlingsjacke :o) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Raphaele,
      ganz lieben Dank.
      Viele Grüße
      Maren

      Löschen
  7. Also ich finde, das sollte genauso sein. Ich glaube, das nennt man auch Fügung. Außerdem hast Du eine unglaublich vorteilhafte Farbe gewählt. Alles in allem gefällt mir Dein Jäckchen sehr gut.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Epilele,
      ja da hast Du vollkommen Recht. Manchmal ist es wohl wirklich Schicksal.
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen

 
design by copypastelove and shaybay designs.