02 Februar 2017

Mein Boho Girl

Dieses Mal habe ich zwei Tests miteinander kombiniert, weil sie einfach perfekt zusammen passen.

Boho Girl  &  Lunita


Einfache Uni Stoffen lassen sich mit besonderen Plotterdateien zu etwas ganz besonderem machen und wenn der Schnitt auch noch einige Hingucker bietet, dann kann es nur gut werden.


Am Besten fange ich zuerst mit dem Shirt Schnitt an, denn der ist schließlich die Grundlage .
Die Passform ist körpernah und leicht tailliert, aber kein bißchen einengend.
Ich habe eine Stoffkombi aus pinkem Jersey und gemustertem Sommersweat gewählt.


Der Halsauschnitt ist mit einem Beleg gearbeitet, den ich mit G750 verstärkt habe. Das V als Auschnittslösung ist für mich jedes Mal eine Herausforderung und um so mehr freue ich mich wenn sie mir fast perfekt gelungen ist. Natürlich kann man es auch weglassen und einen runden Halsauschnitt nähen, dass werde ich beim nächsten Mal unbedingt ausprobieren.


Die Schulterpasse ist wie auch die Ärmel aus dem Sommersweat mit den kleinen goldenen Dreiecken.
Die Raffung an der Passe ist dank Ovi schnell genäht und wirkt wunderschön verspielt.


Lunita ist ein Mädchenshirt was lässig und trotzdem mädchenhaft wirkt. 
Somit also auch für größere Mädels ideal.


Zu diesem Stil passt die neue Plotterdatei mit fünf verschiedenen Motiven von Nikiko.
Bei uns war die Version mit der Eule der eindeutige Favorit und somit landete das Girl auf Lunita.


Ihr könnt die Mädchen einfarbig oder mehrfarbig plotten. Seitdem ich meine Presse habe, plotte ich super gerne mehrfarbig und das musste ich hier natürlich auch wieder probieren.


Farblich dezent zurückhaltend und Ton in Ton mit den Stoffen. Das ist einfach mein Stil und selten gibt es in unseren Schranken oder auf dem Blog Farbexplosionen. Schließlich sollen die Sachen später auch gerne getragen werden.


Natürlich durfte ein bißchen Glitzer nicht fehlen. Somit gab es kleine Akzente mit pinker Glitzerfolie und kleinen Straßsteinen am Saum des Rockes.


Ich werde wohl bald wieder neue Folie bestellen müssen, damit es noch mehr Boho Girls im Schrank gibt. Denn irgendwie fehlt mir immer genau die Farbe die zum Stoff passt.

Noch ein paar weitere Eindrücke von Lunita und dem Boho Girl:





Zwei Test miteinander kombinieren ist meistens Glückssache, denn wenn sie in zu großem Zeitabstand erscheinen passt es nicht oder sie harmonieren einfach nicht zusammen. Hier passte es aber wie A... auf Eimer.









Schnittmuster: Lunita von Bienvenido Colorido
Plotterdatei: Boho Girls von Nikiko
Stoff: Sommersweat von Alles für Selbermacher
Uni Jersey vom Stoffmarkt
Glitzer Stretchkunstleder von Stoff und Stil

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
design by copypastelove and shaybay designs.