23 Februar 2017

Ich liebe Schulterfrei und Shapelines sowieso

Sehr gut, dass dieser Trend wieder da ist und es jetzt endlich auch einen Schnitt gibt, der super sitzt und schnell zu nähen ist.


Schon im letzten Jahr hatte ich ein Off-Shoulder Shirt für mich genäht. Aber 100%ig war ich mit der Paßform nicht zufrieden. Am fertigen Teil habe ich versucht es anzupassen, doch auch das ist mir nicht so wirklich gelungen.
Da passte es, dass eine meiner Lieblingsschnittdesignerinen ein EBook für ein Schulterfreies Shirt auf den Markt bringt.


Das geniale an Artemis außer der perfekten Passform ist die Wandlungsfähigkeit des Schnittes. Es kann als Shirt oder Kleid, mit langen, 3/4 oder kurzen Ärmeln, mit engem, Flatter- oder ganz ohne Volant genäht werden. Bei dem schlichten grafischen Stoff habe ich mich für die Variante ohne Volant entschieden.


Als ich die Shapelines von Mamasliebchen aus dem Päckchen holte, war sofort klar aus dem genialen, leicht grauem Rauchblau muss unbedingt und zwar sofort etwas für mich entstehen.
Wie gut, dass Artemis wirklich ruck-zuck genäht ist, denn Geduld ist leider überhaupt nicht meine Stärke.


Statt eines Shirts gab es ein elegantes, absolut Partytaugliches Kleid aus den zeitlosen Shapelines.


Das Highlight bei der Kleidvariante sind für mich auf jeden Fall die Abnäher am Rücken, denn so sitzt das Kleid perfekt. Endlich ein Figurnaher Schnitt der die positiven Rundungen betont.


Auch am Bauch sitzt es dank der Abnäher, die ich nachträglich noch um 0,2cm verbreitert habe, optimal. Ich glaube ich sollte alle Kleider ab jetzt mit Abnähern versehen (kleine Notiz für mich).


Das Bündchen am Halsauschnitt habe ich hier mit Framilonband an den Schulterpartien gerafft, sodass es nicht zu tief rutscht. Man kann natürlich auch ein Gummi durchs komplette Bündchen einziehen, dies ist allerdings Materialabhängig und ich würde es immer am fertigen Stück testen wieviel und ob es überhaupt notwendig ist.


Die Shapelines sind egal ob als Kleid oder Shirt absolut perfekt für Erwachsene. Das grafische Muster ist nicht zu verspielt und aufdringlich, kann alleine oder mit anderen Stoffen kombiniert werden. Bei mir wächst auf jeden Fall der Shapelines Anteil im Stoffregal stetig an, besonders die unterschiedlichen Blautöne haben es mir angetan. Zum Glück schaffe ich es auch immer wieder welche zu vernähen, sodass ich mittlerweile auch einen Shapelines Bereich im Kleiderschrank habe.


Ganz selten vernähe ich die tollen Stoffe auch für meine Kids, manchmal darf man auch als Mama mal egoitisch sein. Schließlich trage ich sie länger als die beiden, denn hoffentlich wachse ich nicht raus.
Und ab damit zu RUMS.
Schnittmuster: Artemis von Lasari Design





4 Kommentare:

  1. das kleid ist einfach nur ein großes WOW! du siehst fabelhaft darin aus!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie lieb von Dir. Dankeschön Kathrin.
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen
  2. Sexy und so schön <3 egal ob rosa oder petrol <3 dir steht echt alles :-*

    Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ganz lieben Dank für dein Kompliment Sandra.
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen

 
design by copypastelove and shaybay designs.