20 April 2017

Mini Ruffels nur für mich

Mein heutiger Blogpost ist ein viel zu später RUMS-Post und enthält auch noch viel ui wenig Text. Ich finde das darf auch mal sein, denn schließlich sind Ferien. Da ist die Zeit noch knapper, denn außer mir haben alle bei uns zu Hause Urlaub. Manchmal möchte ich einfach nicht bis tief in die Nacht wach bleiben um ja unter die Top 20 der Link-Party zu gelangen oder um einen schönen informativen Beitrag zu schreiben. Ich liebe mein Hobby, das Nähen und natürlich möchte ich Euch auch gerne zeigen was wieder neues entstanden ist. Aber manchmal reichen dafür auch einfach ein paar schöne Fotos und ein klein wenig Info, oder?


Denn so bin ich nun mal, ich kann und will mich nicht zerreißen. Wie alle anderen habe ich im Leben 1.0 genug zu tun mit Familie, Arbeit und Haushalt. Die Nähzeit ist purer Luxus für mich und da bleibt fürs Bloggen leider nicht mehr viel Zeit übrig.



Nun aber genug von mir. Denn ich will Euch schließlich mein neues T-Shirt aus den genialen Mini Ruffels von Mamasliebchen zeigen.


Für meine Tochter hatte ich aus dem zarten Lavender Ton ein Drehkleid genäht. Für mich habe ich die etwas kräftigere Farbe violet vernäht.


Als Kombi habe ich eine zarte feste Spitze genommen, die perfekt zum weiß der Ruffels passt.


Das Schnittmuster habe ich für den Stoffmix knapp überhalb der Brust geteilt.


Die Ärmel und den Halsabschluss habe ich mit weißem Jersey und meinem neuen Bandeinfasser für die Cover eingefasst.


Herausgekommen ist ein locker sitzendes Shirt was dank der tollen Ruffels und zarten Spitze viel mehr als nur ein Basicteil ist.


Ganz oft reicht ein einfacher Schnitt und mit ein paar individuellen Veränderungen und den richtigen Stoffen wird ein absolutes Lieblingsteil daraus.


Bei den neuen Mamasliebchenstoffen gefällt mir neben der genialen melierten Optik, vor allem die neue Stoffqualität. Dieser Jersey ist leichter und weicher, wodurch er viel besser fällt.




Wir genießen jetzt noch etwas die Sonnenstrahlen bevor es heute abend wieder an die Nähmaschine geht.









Schnittmuster: Fräulein Ela von M. Thiemig

4 Kommentare:

  1. Antworten
    1. Hallo Karin,
      Ganz lieben Dank.
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen
  2. Das ist super schön geworden! ❤️
    Ist die Spitze elastisch oder passt das so über den Kopf? Ich habe hier schon lange schöne, aber unelastische Spitze liegen und suche ein Schnittmuster 😊. *Neugierig*

    AntwortenLöschen

 
design by copypastelove and shaybay designs.