25 Juli 2017

Too cool for school

Ab heute bekommt Ihr die neuen ABC Stoffe von Mamasliebchen. Und passend dazu gibt es einen ganzen Schwung cooler Bilder von dem lässigen Outfit.


Ich habe das ABC Panel in schwarz zu einer lässigen Jacke vernäht.


Die Stoffe kommen passend zum kurz bevorstehenden Schulstart in einigen Bundesländern in den Handel. Bei uns ist der Schulstart dieses Jahr zum Glück noch kein Thema.


In dem Outfit ist er auch einfach too cool for school.


Auf der einen Seite des Panels findet Ihr den Schriftzug den ich fürs Rückenteil der Jacke verwendet habe. Der Rest des Stoffes besteht nur aus den Buchstaben. Hieraus habe ich die Ärmel und ein Vorderteil genäht.


Vor ein paar Jahren gab es so einen ähnlichen Schnitt mit schrägem Reißverschluss mal in einer Ottobre. Allerdings waren es dort Raglanärmel und die Passform gefiel mir leider überhaupt nicht. Deshalb habe ich wie schon ein paar Mal vorher, einen gut sitzenden körpernahen Shirtschnitt genommen und schräg in der Mitte geteilt.


Die Bündchenmaße habe ich auf den noch vorhandenen Reißverschluss abgestimmt. Denn meistens bestelle ich immer mehrere Längen und die scheinen dann ewig in Kisten zu lagern. Da ich mir aber fest vorgenommen habe, endlich mal etwas Platz zu schaffen, wollte ich nicht neu bestellen und so ist es eine etwas längere Jacke geworden. Die somit noch eine ganze Weile passen wird.


Den höheren Kragen am Hals mag ich total gerne und zusätzlich ist er auch noch praktisch. Sollte es mal frischer werden braucht man nicht gleich einen Schal.


Die Shorts habe ich aus dem passenden Kombistoff den Widestripes in black-aqua genäht. Damit sie noch cooler wirkt, habe ich den schrägen Fadenlauf gewählt.


Zum Glück ist es mir gelungen, dass alle Farben auch gut aufeinander treffen. Ich bin eine kleine Perfektionistin um über so etwas freue ich mich dann ganz besonders. Denn häufig treffen selbst bei Kaufkleidung die Streifen nicht aufeinander.


Das leuchtende türkis harmoniert perfekt mit dem Grau und schwarz. Sodass das Outfit kein bißchen düster oder zu dunkel wirkt.


Ein absoluter Pluspunkt von schwarz ist natürlich die Fleckenunempfindlichkeit. Denn besonders bei der selbstgenähten Kleidung bin ich schon immer ein wenig traurig wenn ich die Flecken gar nicht mehr rausbekomme. Aber zum Glück kann ich einfach neue Lieblingsteile nähen.


Wir genießen die Ferien in vollen Zügen und hoffen auf Sommerwetter. Allen die langsam aufs Ferienende und den Schulstart zu steuern wünschen wir alles Gute und herrliches Sommerwetter.


In diesem Sinne "stay cool"



Widestripes black aqua von Mamasliebchen

Schnittmuster: Shirt Hans-Egon von M. Thiemig (umgeändert zur Jacke)
Sverre von Meine Herzenswelt als Shortsversion





0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
design by copypastelove and shaybay designs.