27 Februar 2018

Monsteralarm und Blogtour

Der Tag startet heute auf dem Blog monstermäßig. Denn ich zeige Euch ein neues Kuschelset für den Babyboy mit ganz viel Monsterpower.
Ich darf nämlich Teil der tollen Blogtour von Pedilu für Ihr erstes Buch easy Jersey Mitwachshosen sein. Alle anderen Teilnehmer mit passendem Link findet Ihr am Ende des Posts.
Das Buch und natürlich auch die Kuschelhose möchte ich Euch nun genauer vorstellen.





Ich liebe Nähbücher. Denn endlich entfällt das lästige Drucken und Kleben der Ebooks. Außerdem erspart es einem die Diskussion mit dem genervten Ehemann weil die Druckerpatrone schon wieder leer ist. Ein weiterer Pluspunkt ist für mich auch immer die tolle Präsentation. Schöne ansprechende Bilder, sodass man beim Durchblättern schon Lust hat alle Modelle auszuprobieren. Außerdem halte ich einfach viel lieber ein Buch in der Hand als mich durchs Netz zu klicken.


In diesem Buch findet Ihr zwei tolle Mitwachshosen Grundmodelle aus denen Ihr dann 11 verschiedene Abwandlungen genauer gezeigt bekommt. Die Anleitungen sind ausführlich und auch bebildert, sodass es perfekt geeignet ist für Anfänger.
Doch auch wenn Ihr wie ich schon einige Jahre näht, habt Ihr hier für die Kleinsten ein kompaktes Werk mit vielen schnell genähten Hosenmodellen von Gr. 50-104.
Ich habe mich für die Monstermäßige Kuschelhose entschieden, die ich Euch nun genauer zeigen möchte.


Im Buch findet Ihr nicht nur den super sitzenden Schnitt sondern auch die beiden Apllikationsvorlagen für die niedlichen Monster.


Dank der guten Beschreibung war es auch für mich als Apllikationsneuling kein Problem die Hose mit diesen süßen Köpfen zu pimpen.


Mein Favorit ist eindeutig das haarige Monster. Ein paar Jerseynudeln, die ich immer bei den Zuschnitten aufhebe, unter die Appli genäht und schon hat es eine Stoppelfrisur.


Die Kuschelhose sitzt bequem und engt nicht ein. Da es in dem Buch Doppelgrößen sind, wächst die Hose länger mit. Das ist vor allem bei den ganz Kleinen super praktisch. Denn so muss man nicht schon nach ein paar Wochen die Kommode wieder komplett ausräumen.


Passend zur gemütlichen Hose gab es noch einen praktischen Wickelbody. Auch auf diesen habe ich das Monster appliziert, allerdings habe ich es hierfür etwas vergrößert.


Die Linien der Appli kann man mit dickem Garn von Hand nähen oder wie ich mit der Nähmaschine dann sind sie allerdings etwas feiner.


Die Hose habe ich aus einem momentanen Lieblingsstoff genäht. Wie gut, dass für solch kleine Größen Reste ausreichen, denn ich muss dringend für Nachschub des Stricksweats sorgen.


 Ich liebe diese Babyfüße. Deshalb noch ein letztes Bild für Euch.


Das Buch hat eindeutig Suchtpotential und somit ist hier schon die zweite Hose eingezogen. Diese ist anders als die Kuschelhose nach dem ersten Grundschnitt genäht. Sie besteht nur aus zwei Hosenteilen und ist somit ratz-fatz genäht. Das Outfit mit der Sternenhose zeige ich Euch ganz bald. Und wer gerne schon ein Bild sehen will, der kann bei Instgram reinschauen.


Hier findet Ihr alle meine wundervollen Mitstreiterinen und Ihre tollen Hosen. Ich schaue heute auf jeden Fall bei Annika und Catharina vorbei.


#easyjerseymitwachshosen – TOURDATEN
Montag, 26. Februar:
WalliBa | nora in hh
Dienstag, 27. Februar:
Madame Blanc | Nähwald | Näh-Connection
Mittwoch, 28. Februar:
Fräulein An | Moritzwerk
Donnerstag, 1. März:
Rapantinchen | Kathis Nähwelt | fantantisch
Freitag, 2. März:
pedilu bloggt (Zusammenfassung)












Stoffe: Stricksweat Marvin von Nadel und Stoff
melierter Jersey von Nadel und Stoff
Bündchen meliert vom Stoffonkel über Nähwald Stoffparty

Schnittmuster: Kuschelhose aus dem Buch easy Jersey Mitwachshosen



Verlinkt bei: Sew Mini, Creadienstag

Für diese Blogtour wurde mir das Buch „easy Jersey Mitwachshose“ aus dem EMF Verlag von Petra Wünsche zur Verfügung gestellt.Ganz lieben Dank.

2 Kommentare:

  1. Liebe Maren,
    zuckersüß, deine Hosen! Danke dir ganz lieb für dieses zauberhaften Beispiele! :.)
    Und schön, dass deine Jerseynudeln eine so schöne Verwendung gefunden haben. Da gibt es demnächst bestimmt noch häufiger Stoppelfrisuren ;.)
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      da hast du absolut Recht. Gut, dass ich noch einige in Gläsern habe.
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen

 
design by copypastelove and shaybay designs.